• Stephanie

E-Autos sind billiger als ihr Ruf



Wir bei Fulminant Energie fahren ja schon seit längerem elektrisch und sind überzeugt von der Emobilität.

Und wie eine ADAC-Analyse jetzt ergeben hat, sind Elektroautos sogar günstiger als Verbrenner, wenn man staatlicher Kaufprämien und steigende Benzinpreise in die Betrachtung miteinbezieht.


Bist Du auch davon überzeugt, dass ein Elektroauto teurer ist als ein Verbrenner? Dann bist Du nicht alleine, denn dieses Voruteil hält sich hartnäckig. Aber in vielen Fällen stimmt das gar nicht. Das liegt auf der einen Seite an den hohen staatlichen Kaufprämien. Und auf der anderen Seite schlagen ständig steigende Benzin- und Dieselpreise zu Buche. Während die E-Autos trotz Kaufanreize und Prämien beim Kaufpreis häufig noch über ihren Verbrenner-Pendants liegen, sind Elektroautos aber oft günstiger, was die laufenden Kosten angeht.


Das hat eine Analyse des ADAC für den Spiegel ergeben. Dafür verglichen die Experten und Expertinnen des ADAC-Technikzentrums Landsberg einen 3er-BMW mit einem Model 3 von Tesla. Hier punktet das Elektroauto sowohl mit einem deutlich niedrigeren Anschaffungspreis als auch mit geringeren laufenden Kosten. In die Kostenberechnung flossen laut ADAC neben Sprit- und Stromverbrauch auch Fixkosten wie Steuer und Versicherung sowie Betriebskosten (Öl, Wagenwäsche) oder Werkstatt- und Reifenkosten ein.

Bei einem weiteren VW-internen Vergleich zwischen dem Elektroauto ID 3 und einem VW Golf TDI ist der Unterschied geringer. Bei einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern beträgt der Unterschied pro gefahrenem Kilometer nur wenige Cent. Auf das Jahr gerechnet können die Stromer-Fahrer und Fahrerinnen aber dennoch mit einer Ersparnis von 600 Euro rechnen.

Für die wirklichen Sparfüchse unter Euch: Es lohnt hier das genaue Hinsehen und der Abgleich mit dem wirklichen Verbrauch und den eigenen Anforderungen! Tatsächlich teurer als ihre Verbrenner-Pendants waren hingegen interessanterweise laut der Analyse die E-Varianten des Kompakt-SUV Hyundai Kona oder der elektrische Renault Zoe im Vergleich zum Benziner Clio.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen